Freitag, November 15, 2013

Serviettenringe

Eigentlich sollte ich ins Bett gehen.  Aber wenn ich jetzt nicht schreibe, wird es schwierig in den nächsten Tagen.
Heute habe ich das zweite Weihnachtsgeschenk fertig.  Diesmal habe ich Serviettenringe aus Stoff für eine sehr gute befreundete Familie genäht.
Die Idee habe ich in einem Nähbuch ("Nähen lernen im Handumdrehen") gefunden.  Als Knopf habe ich mich für ein Kam Snap entschieden. 

Was man braucht:

- Stoffreste
- Vlieseline zum Aufbügeln H630
- Kam Snap oder Knöpfe

Jede Streife ist 20 cm lang (bis zu den Ecken), 4 cm Breit und die Seiten zur Spitze 3 cm.

Und natürlich eine Nähmaschine, Nähgarn, Schere und was noch so braucht.


Stoff zuschneiden und Vlieseline auf die linke Seite eines der beiden Stoffstreifen bügeln.

Rechts auf rechts nähen aber ca. 0.5 cm am Ende nicht nähen (siehe Foto)


Bevor die Streife gewendet schneiden wir die Spitze ab. Auch rechts und links an der Ecken.  Ich habe auch noch ein bisschen die Seiten Richtung Spitze abgeschnitten.

Wenden und bügeln

Ringsum schmalkantig absteppen und dabei die Öffnung schließen.

Kam Snap ungefähr 2 cm von der Spitze aus anbringen und...




Fertig!






1 Kommentar:

  1. Eine super Idee :o) Die schnappe ich mir doch glatt auf :o)

    AntwortenLöschen